Day 3 – En rächte Muschtang

by Sandro Villinger on February 2nd, 2010

Um 5 Uhr ging’s für mich schon wieder aus dem Bett. Grund: Work calls! Dank der Ruhe und dem malerischen Blick auf den Yachthafen…

IMG_1550

…war ich produktiver als ich es zuhause je sein könnte! Die Idee, im Ausland längerfristig zu arbeiten, gefällt….

Nach getaner Arbeit schlenderte ich also lässig zum Enterprise Rent-A-Car Office gegenüber und fragte nach einem Cabrio (sure thing). Mitsubishi, 75$/Tag. Pfui, Spinne. Fehlanzeige. 100m weiter ging’s zum Alamo Office, wo mich auch scho eine Liebhaberin deutscher Toffifees begrüßte: “Oh you’re from Germany, I just got a package of Toff…Tiff…Towfeefay….weird name, but it’s the best thing I ever had. They just imported them to the US!”. Wenn die wüsste, dass man die im Aldi für 79 Cent kriegt und überhaupt nichts Besonderes für uns sind ;)

“Yes, we have a convertible for you. It’s the last one and our best one: A 2010 Ford Mustang in silver-grey!”. For 270$ for the entire week. DEAL!

Da funkelten meine Augen natürlich auf. Mit dem kleinen Geschoss fuhr ich sofort zum Ilikai Hotel, wo auch Pam schon locker ins Cabrio sprang und wir durch Waikiki cruisten. First destination: Groceries, denn der Kühlschrank war schon nach 3 Tagen wieder gähnend leer. Und wo kauft man ein, wenn man sich WIRKLICH mal für ein paar Tage keine Gedanken mehr um Nachschub machen möchte? Ja, im Sam’s Club! Sogleich kaufte ich mir eine Membership-Card und kann so, extrem günstig, extrem viel und auch extrem gut (frisch!) einkaufen. Hier hat’s einfach alles: Liegestühle, Unterwäsche, Starbucks in Paletten, 100er Sushirollen im Paket für 20$…

IMG_1560
Ein Traum: Ob Ihrs glaubt oder nicht, diese kleinen Starbucks Fläschschen sind seit 2005 mein ständiger Begleiter durch JEDEN USA-Trip, weil sie einfach SUPER schmecken. Punkt. Best ice coffee ever.

IMG_1563
Unschlagbar: Super frisches Sushi, riesen Portionen von denen man noch seinen Kindern am Kaminfeuer erzählt und das zum absoluten Low-Price.

IMG_1570

De rächte Lord isst wieder die rächte Alge. Wenn jetzt de Hans-Lord wieder dabei wär, würd er sich gut ärgern. Im Bett wird it gveschpert!!

IMG_1572

IMG_1579

Das dürfte dem Herrn Leine doch gefallen: 20er Pack für 37$! Schon besseres Verhältnis, als 8 für 15€ oder?

IMG_1582 IMG_1608

Und ab ging die Post durchs warme Waikiki in Richtung North Shore….dem nördlichen Naturparadis der Insel!

IMG_1595

IMG_1623

Welch ein Anblick auf die Waianae Mountains…

IMG_1622

…da fliegt mir gleich die Mütze vom Kopf.

IMG_1628 IMG_1636

De rächte Muschtang.

IMG_1651

First destination, of course: YMCA Camp Erdman, also known as the Others Village. Aber hier kommen die Tage noch ein paar coolere Fotos ;) Wir wurden jedoch auch von einem verärgerten Jugendleiter darauf aufmerksam gemacht, dass sie hier keine Besucher mögen. Haha, scheinbar etwas genervt von etlichen Geeks mit Dharma T-Shirts, die mit Tränen in den Augen Fotos machen. Unbeeindruckt davon…

IMG_1657

…erkundeten wir nicht nur das Camp, sondern auch die Meeting Hall…

IMG_1658 IMG_1662 IMG_1659

…die dem ein oder anderen bestimmt aus der ein oder anderen TV-Serie bekannt vorkommen dürfte.

IMG_1676

The Survivors Beach Site from Season 1. Natürlich musste ich hier gleich den Camcorder ausprobieren; be sure to click the 1080p version ;)

IMG_1683

IMG_1692

11.780km zum grau-braunen Schneechaos: No, thanks!

IMG_1713
Und weiter ging’s in Richtung waikikische Heimat….

IMG_1710

Doch unterwegs hielten an DEM Shrimp-Truck an.

IMG_1712

Vollkommen übermüdet und mit kiloweise Starbucks bewaffnet machten wir uns auf dem Heimweg ins Ilikai Apartment 510…

IMG_1557

Na, wer kann erraten, was wir hier nachspielen?

So, genug gebloggt, himmel Herrgott, wir müssen jetzt das Auto schnappen und RAUS, RAUS, RAUS!!!!

Day 2 – Exploring Waikiki

by Sandro Villinger on February 2nd, 2010

Tag 2, der Lost-Geek in mir war dank des gestrigen Abends befriedigt – widmen wir uns also den schönen Teilen von Honolulu.  Zu Fuß komplett Waikiki und den Ala Moana Boulevard ab. Die Route dürfte in etwa folgendem planlosen Chaos entsprechen:

Map
Start: 10 Uhr morgens

Finish: 19 Uhr

Füße: Irreparabel beschädigt.

IMG_1511
You will find your love…orange will be your lucky sign!

IMG_1538
Der Ala Wai Kanal umschließt Waikiki

IMG_1491

IMG_1525 IMG_1517

Wo ist Jakob und berührt mich?

IMG_1526

Pams Laune nimmt dank Blasen an den Füßen von Meter zu Meter hab ;)

IMG_1545
Mein Respekt, wer bei der Hitze rudert ;)

Abends entschieden wir uns, das Kino aufgrund grenzenloser Fußschmerzen ausfallen zu lassen.

Day 1 – Lost Season 6 Premiere in Waikiki

by Sandro Villinger on February 2nd, 2010

Man wohnt zwar schon seit einigen Tagen auf Oahu, doch erst heute kommt der Blog – sorry, man muss sich ja erst mal einleben. Für alle Facebook-losen Menschen unseres Bekanntenkreises und für alle, die dieses einmalige Event nochmal in großen (hochauflösenden) Bildern miterleben möchten: Wir hatten die große Ehre, die Vorpremiere der 6. Staffel von Lost zusammen mit hunderten (tausenden?) Lost-Fans und gemeinsam mit den Schauspielern und Executive Producern 3 Tage vor Erstausstrahlung zu erleben. Und das bei rund 25-30 Grad an Waikiki Beach, Honolulu.

IMG_0983

IMG_1435 IMG_1436

IMG_0910

“Oh good, the boat sent us another Sawyer…”

IMG_0971

Bei Ken Leung, alias Mile Straume, hatte ich nicht das Gefühl, als ob er in der Serie groß schauspielert. Er machte selbst einen ziemlich lässigen Eindruck und klopfte fiese Sprüche!

IMG_0948 IMG_0956 IMG_0968

Von Michael Emerson, einem der besten Schauspieler, wusste ich nicht so recht, was ich halten sollte. Er machte einen etwas übertrieben höflichen und dankbaren Eindruck; er bedankte und verneigte sich sehr häufig. Da kommt wohl sein Theaterbackground zu Tage: Er und seine Frau sind bereits seit Jahren leidenschaftliche Theaterdarsteller.

IMG_1008 IMG_1017 IMG_1030 IMG_1091 IMG_1122 IMG_1142 IMG_1145 IMG_1188 IMG_1216 IMG_1233 IMG_1249 IMG_1253 IMG_1273 IMG_1279 IMG_1285 IMG_1310 IMG_1334 IMG_1335 IMG_1353 IMG_1358 IMG_1376 IMG_1386 IMG_1387 IMG_1399

Gorge Garcia und Josh Holloway kümmerten sich spürbar mehr um die Fans, als viele Mit-Schauspieler der Serie.

IMG_1426

Es wird spannend…

IMG_1428

IMG_1432

IMG_1470

Hello world!

by admin on February 2nd, 2010

Welcome to WordPress. This is your first post. Edit or delete it, then start blogging!